Wir beraten Sie bei Projekten der Digitalisierung, speziell rund um die folgenden Themen:

  • Projektmanagement und PMO
  • Migrationsprojekte
  • IoT-Projekte
  • Informationssicherheit ISMS (ISO27001 und BSI)
  • Anforderungsmanagement
  • Testmanagement
  • Datenschutz
  • Business Continuity (BCM)
  • IT Risk Management

Bei Fragen zu den genannten Themen wenden Sie sich bitte in info@business-tv-gmbh.de

Interim Management

Bei Personalengpässen können wir für Ihre Projekte Spezialisten zu den o.g. Themen vom Projektmanager bis zum ISO27000 Berater zum zeitweisen Einsatz zur Verfügung stellen.

PMO Management

Ein gut aufgestelltes PMO (Project Management Office) kann Ihre Projekte erfolgreich zum Ziel führen. Wir helfen Ihnen, die Positionen im PMO richtig zu besetzen und gemäß bewährter Methodik vorzugehen.

Schulungen

Insbesondere für maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen sind wir der erfahrene Partner an Ihrer Seite. Möchten Sie mehrere Mitarbeiter zum gleichen Thema weiterbilden, sind die Inhouse- und Firmenschulungen die optimale Lösung.

Informationssicherheit

Ein Managementsystem für Informationssicherheit (ISMS) ist ein systematischer Ansatz, der Ihnen hilft, die Informationen Ihrer Organisation durch effektives Risikomanagement zu schützen.

Es ermöglicht die Einhaltung einer Vielzahl von Gesetzen, einschließlich der DSGVO, und konzentriert sich auf den Schutz von drei Schlüsselaspekten, die auf englisch griffig mit C-I-A abgekürzt werden:
  • Vertraulichkeit (Confidentiality)
  • Integrität (Integrity)
  • Verfügbarkeit (Availability)

Obwohl die Planung und Umsetzung eines ISMS durchaus einen erheblichen Aufwand darstellt kann ein ISMS große Schäden vermeiden helfen. Viele Aspekte des ISMS sollten bei allen Unternehmen zur Standardpraxis im IT-Betrieb gehören. Unabhägig davon, ob eine Zertifizierung gewünscht oder auch benötigt wird, ist es sinnvoll, den IT-Betrieb daraufhin auszurichten.

Business Continuity

Mit Hilfe eines angemessenen Business-Continuity-Managements (BCM) können sich Institutionen vor Schadensereignissen schützen, die sich in nicht tolerierbarer Weise auf den Geschäftsbetrieb auswirken.

Ziel des BCM ist es sicherzustellen, dass der Geschäftsbetrieb selbst bei massiven Schadensereignissen nicht unterbrochen wird oder nach einem Ausfall in angemessener Zeit fortgeführt werden kann.

Das BCM umfasst organisatorische, technische, bauliche und personelle Maßnahmen. Institutionen können hierzu teilweise auf vorhandene Sicherheitsmaßnahmen weiterer Managementsysteme, wie dem ISMS, zurückgreifen oder erweitern diese gegebenenfalls.

Security Blog

IT-SiG 2.0

Das IT-Sicherheitsgesetz schreibt in der Version 2.0 (IT-SiG 2.0) vor, dass weitere Unternehmen und Organisationen auch den Richtlinien für Kritische Infrastrukturen unterworfen werden. Das IT-SiG 2.0 steht kurz vor der Verabschiedung und wir empfehlen Ihnen, sich heute schon mit der Umsetzung der neuen Richtlinien zu beschäftigen.

... mehr